Die Sales Cloud ist eine  Cloud-Lösung, die den kompletten Vertriebspart in einem Unternehmen abdeckt. Wir verlassen uns hier auf die Lösungen von ORACLE und Salesforce®.

ORACLE und Salesforce® arbeiten hart, wie auch bei allen anderen Produkten, an der weiteren Entwicklung der jeweiligen Sales Cloud. Davon zeugen die drei bis vier Releasewechsel in einem Jahr, die derzeit geplant und umgesetzt werden. Da diese Release- und Updatewechsel in den monatlichen Lizenzkosten inbegriffen sind, fallen hier für Sie als Kunden keine weiteren Kosten an.

Die Sales Cloud hat eine fast selbsterklärende Oberfläche, die den Usern die Bedienung sehr einfach macht. Aufgrund der offenen Standards stellt es keine Herausforderung dar, Schnittstellen zwischen der Sales Cloud und Ihrem ERP-System zu erstellen. Außerdem ermöglichen die HTML-5-Standards den Zugriff auf Ihre Daten sowohl über eine App als auch über die native Oberfläche.

Sales Cloud Standard, Enterprise und Premium sind die verschiedenen Lizenzmodelle von ORACLE und Salesforce®. Es ist möglich, das Standard-Paket zu kaufen und dann einzelne Module aus den Bereichen Enterprise und Premium dazuzunehmen. Zum Beispiel: Ein Interessent wählt die Standard-Version. Da er aber möchte, dass seine Mitarbeiter im Vertrieb ihren Kunden eigenständig „Newsletter“ schreiben können (zum Beispiel über Neuheiten, Urlaube usw.) kauft er das Modul „Sales Campaigns“ mit dazu.

Mehr erfahren